Gründung - DJJA

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns
Am 23.11.2008 gründeten nachfolgend aufgeführte Mitglieder im Dojo des "1. Jiu-Jitsu-Verein Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V." die DJJA e.V. :

01. Karsten Ullrich, 5. Dan Jiu-Jitsu
02. Steffi Gericke, 4. Dan Jiu-Jitsu
03. Stephan Scholze, 2. Dan Jiu-Jitsu
04. Paul Hauschulz, 2. Dan Jiu-Jitsu
05. Carsten Weschke, 2. Dan Jiu-Jitsu
06. Manfred Hauschulz, 2. Dan Jiu-Jitsu
07. Willi Schinitzki, 2. Dan Jiu-Jitsu
08. Stephan Balischewski, 1. Dan Jiu-Jitsu
09. Christian Scholze, 1. Dan Jiu-Jitsu
10. Wolfgang Adam, 1. Dan Jiu-Jitsu
11. Kornelia Brasche, 1. Dan Jiu-Jitsu
12. Sabrina Mersetzky, 1. Kyu Jiu-Jitsu
13. Dr. Burkhard Balischewski, 3. Kyu Jiu-Jitsu
14. Meiken Sellhusen, 4. Kyu Jiu-Jitsu
15. Liane Mersetzky, 4. Kyu Jiu-Jitsu.

Alle hier aufgeführten  und  von  der  "Deutschen Jiu-Jitsu Union e.V." über Prüfungen erreichten
Dan- und Kyu-Graduierungen wurden  bei Gründung der DJJA  e.V. am 23.11.2008 übernommen!

Die "Deutsche Jiu-Jitsu Akademie e.V." (nachfolgend DJJA e.V. genannt), versteht sich als Deutscher Dachverband für traditionellen Kampfsport in seinen Abteilungen Jiu-Jitsu, Judo, Karate und sonstige Kampfsportarten sowie in seinen Kampfsportgemeinschaften und ist eingetragener Verein im Vereinsregister des Amtsgerichts Stendal.
Grundsätzlich ist die DJJA e.V. politisch und konfessionell neutral.

Wir möchten in Freundschaft und gegenseitiger Akzeptanz mit jedem anderen Verband, mit jedem anderen Verein sowie mit jedem anderen Kampfsportler außerhalb der DJJA e.V.  Kampfsport und Kampfkunst innerhalb und außerhalb Deutschlands betreiben und durch qualitativ gute Verbandskampfsportarbeit außerordentliche Mitglieder für die DJJA e.V. gewinnen!!

Ziele der DJJA e.V. sind:
- die Pflege des traditionellen  Kampfsportarten Jiu-Jitsu, Judo, Karate, sonstige Kampfsportarten,
- die Fortführung von bewährten Maßstäben zur Qualität vor Quantität in allen DJJA-Abteilungen und Kampfsportgemeinschaften,
- die Förderung des Kampfports und der Selbstverteidigung,
- die Selbständigkeit als Deutscher Dachverband zu führen,
- die Durchführung von bundesdeutschen und internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften,
- die Durchführung von bundesdeutschen und internationalen Lehrgängen,
- die Durchführung von bundesdeutschen Prüfungen gemäß Prüfungsordnung der DJJA e.V.,
- die Durchführung von bundesdeutschen und internationalen Showveranstaltungen,
- die Durchführung weiterer hier nicht genannten Veranstaltungen der DJJA e.V.,
- die Gewinnung neuer außerordentlicher DJJA- Mitglieder,
- die Wahrung der Anonymität der außerordentlichen DJJA- Mitglieder (es steht jedoch jedem außerordentlichen Mitglied frei, sich selbst zur DJJA e.V. zu bekennen),
- die finanzielle / materielle Unterstützung des Hauptsitzes / Geschäftsstelle der DJJA e.V. (hier das Jiu-Jitsu Dojo in 39576 Stendal, Lemgoer Str. 38) sowie die finanzielle / materielle Unterstützung aller nachfolgenden DJJA- Strukturen nach Bedarf und Haushaltslage (bei Austritten
   und auch bei Ausschlussverfahren stellt die DJJA e.V. keinerlei Rückforderungen von zurückliegenden finanziellen- und materiellen Unterstützungen / Leistungen),
- etc.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü